Local view for "http://purl.org/linkedpolitics/eu/plenary/2015-12-16-Speech-3-758-000"

PredicateValue (sorted: default)
rdf:type
dcterms:Date
dcterms:Is Part Of
dcterms:Language
lpv:document identification number
"en.20151216.40.3-758-000"1
lpv:hasSubsequent
lpv:speaker
lpv:spoken text
"Herr Präsident! Als langjähriges Mitglied von Amnesty International habe ich mich sehr darüber gefreut, dass heute sehr viel Richtiges über die Rechte von Flüchtlingen gesagt wurde, und ich möchte hinzufügen, dass es eine Schande ist, wie Flüchtlinge oft in meinem Land angegriffen oder Flüchtlingsheime angezündet werden. Aber im Interesse derjenigen, die das Recht haben, im Lande zu bleiben, muss man auch einmal über ihre Pflichten reden. Flüchtlinge, die vor der Grenze zur EU ihre Personaldokumente vernichten oder die hinter der Grenze falsche Angaben über ihre Identität machen, die ihre konfessionellen und ethnischen Streitereien mit Gewalt in Europa unbedingt weiter austragen wollen, sollten ohne Wenn und Aber wieder nach Hause geschickt werden. Auch für diejenigen, die bleiben, gilt: Integration ist nicht nur eine Bringschuld der Europäer, sondern sie ist auch eine Holschuld der Flüchtlinge. Auch diese Botschaft sollte einmal von diesem Parlament ausgehen."@de2
lpv:spokenAs
lpv:unclassifiedMetadata
lpv:videoURI

Named graphs describing this resource:

1http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Events_and_structure.ttl.gz
2http://purl.org/linkedpolitics/rdf/German.ttl.gz
3http://purl.org/linkedpolitics/rdf/spokenAs.ttl.gz

The resource appears as object in 2 triples

Context graph