Local view for "http://purl.org/linkedpolitics/eu/plenary/2012-05-09-Speech-3-169-000"

PredicateValue (sorted: default)
rdf:type
dcterms:Date
dcterms:Is Part Of
dcterms:Language
lpv:document identification number
"en.20120509.20.3-169-000"6
lpv:hasSubsequent
lpv:speaker
lpv:spoken text
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@de9
lpv:spokenAs
lpv:translated text
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@cs1
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@da2
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@el10
"Mr President, you are right that in some parts of the world, economic growth has already helped to reduce poverty and that some groups of people in individual countries have succeeded in improving their living standards and lifting people out of poverty. However, in all the countries with which we have free trade agreements, we have seen that a focus on agricultural exports in particular has led firstly to products not being produced primarily for local and regional markets and for local people, but instead for export, which has resulted in increased levels of poverty. Secondly, and this point is very important to us in the Group of the Greens/European Free Alliance, far too little importance has been given to the question of human rights, participation in civil society and democratisation in these countries, even by the European Union. That is what we are pushing for and without it, there will be no social justice."@en4
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@es21
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@et5
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@fi7
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@fr8
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@hu11
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@it12
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@lt14
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@lv13
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@mt15
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@nl3
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@pl16
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@pt17
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@ro18
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@sk19
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@sl20
"Sie haben sehr wohl Recht damit, dass in einzelnen Teilen der Welt die Wirtschaftsentwicklung schon auch dazu beigetragen hat, dass Armut reduziert werden konnte, und dass es gewissen Gruppen von Menschen in einzelnen Ländern auch gelungen ist, einen höheren Lebensstandard und weniger Armut zu haben. Aber wir haben dennoch in allen Ländern, mit denen es auch Freihandelsabkommen gibt, erlebt, dass gerade die Fokussierung auf den Export aus der Landwirtschaft dazu beiträgt, dass erstens Produkte nicht vorrangig für die lokalen und regionalen Märkte und die lokale und regionale Bevölkerung produziert werden, sondern für den Export, und das zur Verarmung beiträgt. Zweitens – was uns Grünen so wichtig ist – wurde die Frage der Menschenrechte, der Beteiligung der Zivilgesellschaft, der Demokratisierung in den Ländern selbst von Seiten der Europäischen Union viel zu wenig wichtig genommen. Darauf drängen wir! Und ohne das wird es auch keine soziale Gerechtigkeit geben!"@sv22
lpv:unclassifiedMetadata
"Antwort auf eine Frage nach dem Verfahren der blauen Karte"18,5,20,15,1,19,14,16,11,2,7,22,3,13,10,9,17,21,12,8
"Ulrike Lunacek (Verts/ALE ),"18,5,20,15,1,19,14,16,11,2,7,22,3,13,10,9,17,21,12,8
lpv:videoURI

Named graphs describing this resource:

1http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Czech.ttl.gz
2http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Danish.ttl.gz
3http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Dutch.ttl.gz
4http://purl.org/linkedpolitics/rdf/English.ttl.gz
5http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Estonian.ttl.gz
6http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Events_and_structure.ttl.gz
7http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Finnish.ttl.gz
8http://purl.org/linkedpolitics/rdf/French.ttl.gz
9http://purl.org/linkedpolitics/rdf/German.ttl.gz
10http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Greek.ttl.gz
11http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Hungarian.ttl.gz
12http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Italian.ttl.gz
13http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Latvian.ttl.gz
14http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Lithuanian.ttl.gz
15http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Maltese.ttl.gz
16http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Polish.ttl.gz
17http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Portuguese.ttl.gz
18http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Romanian.ttl.gz
19http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Slovak.ttl.gz
20http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Slovenian.ttl.gz
21http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Spanish.ttl.gz
22http://purl.org/linkedpolitics/rdf/Swedish.ttl.gz
23http://purl.org/linkedpolitics/rdf/spokenAs.ttl.gz

The resource appears as object in 2 triples

Context graph